Pressemitteilungen




07.02.2017

Ideen und Tipps fürs Eigenheim

BAUEN WOHNEN Garten ist eine Erlebnismesse mit viel Information und Fachwissen

Offenburg. Impulse, neue Ideen, viel Information rund um die Themen Modernisieren, Bauen, Wohnraumgestaltung und Gartenplanung erwarten die Besucher der Messe BAUEN WOHNEN Garten vom 17. bis 19. März 2017 auf dem Offenburger Messegelände. Gleich zu Beginn der Messe findet am Freitag wieder das Fachforum „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ statt.

Die BAUEN WOHNEN Garten hat sich zu einem Treffpunkt für individuelle Beratung rund um die Gestaltung der eigenen vier Wände entwickelt. Die Besucher suchen hier vor allem die Fachkompetenz der Anbieter. Diese wird erstmals auch durch zahlreiche Vorführungen aus der Baupraxis ergänzt, so dass direkt vor Ort mit erlebt werden kann wie eine Dachsanierung ausgeführt wird oder wie Sonnenstrom mit Batteriespeichern optimal genutzt werden kann. Auch der fachgerechte und einbruchsichere Einbau von Fenstern wird vorgeführt. Viel Informationen und praktisches Wissen gibt es zu den Themen Fassadengestaltung mit Wärmedämmverbundsystemen, zu Wärmeverteilsystemen mit erneuerbaren Energien und zu Wärmepumpen. Der Weg zum Wunschbad wird aufgezeigt und das Ortenauer Baunetzwerk gibt Tipps, wie Bauherren an staatliche Fördermittel für Gebäudesanierung und Heizungserneuerung kommen. Eingebettet in die Messe findet am Sonntag, 19. März um 14 Uhr wieder der Faktencheck statt, dieses Mal zum Thema „Wärmedämmung – Hässlich, teuer und brandgefährlich?“ Podiumsgäste sind Peter Schwinn, Kommandant der Offenburger Feuerwehr, Udo Hitzke, Obermeister der Maler- und Lackiererinnung, Architekt Bruno Joos und Energieberater Christian Dunker. Die Klimaschutzmanagerin der Stadt Offenburg, Bernadette Kurte wird die Diskussion moderieren.

Die Messe lädt aber auch zum Ideensammeln ein. Entlang der Designallee finden sich Anregungen für die eigene Einrichtung. Es wird gezeigt, wie man stilvolle Akzente im eigenen Wohnbereich setzen kann. Möbel und Leuchten sind hier besonders in Szene gesetzt und geben Impulse für den eigenen Wohnkomfort.

Möglichkeiten zur Gartengestaltung zeigen Garten-, Landschaftsbaubetriebe. Der Garten als persönlicher Freiraum ist auch „eine Erweiterung des Wohnzimmers ins Freie“. Die Experten zeigen vielfältige Kombinationen in der Hausgartenplanung. Immer bedeutungsvoller ist das Thema Wellness im eigenen Garten. Der Pool mit Schwimmbadüberdachung verlängert die Badesaison und bietet einen großen Mehrwert. Wissen zu Gehölzen, deren Pflanzung, Pflege und Schneiden wird ebenso gezeigt wie Details zu Orchideen und Rosenkunde. Die BAUEN WOHNEN Garten ist eine Messe für die Sinne. Die ansprechende Gestaltung, die hochwertige Atmosphäre und die zahlreichen Accessoires machen den Rundgang zu einem besonderen Erlebnis.

Fachforum für Experten

Für Experten bietet das Fachforum am Freitag ausgewählte Fakten. Zusammen mit dem Ortenauer Baunetzwerk und in Kooperation mit der Architektenkammer Baden-Württemberg, der Ingenieurkammer Baden-Württemberg, der Interessen-Gemeinschaft Greentec, der Kreishandwerkerschaft Ortenau und dem Deutschen Energieberater-Netzwerk werden in Vorträgen Infos zu Wohnraumlüftung, KfW-Wärmebrückenbewertung und Wärmedämmung gegeben. Anschließend finden Workshops zu diesen Themen statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung ist erforderlich unter E-Mail: dunker@ortenauer-energieagentur.de oder sutter@messe-offenburg.de. Die Architekten- und Ingenieurkammer erkennen das Fachforum als Fortbildung an. Es können also wichtige Fortbildungspunkte gesammelt werden, die nachzuweisen sind, wenn Fachleute Förderanträge bei der Kfw stellen wollen.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.bauenwohnengarten.de. Eintrittskarten erhalten Sie im Vorfeld unter www.reservix.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Für Fragen steht Ihnen das Team der BAUEN WOHNEN Garten unter +49 (0)781 9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.






06.03.2016
Abschlussbericht - BAUEN WOHNEN Garten setzt Impulse für eigene Lebensräume

Messe schließt mit Bestmarke bei Besuchern

Offenburg. Lust auf Frühling verspürten in diesem Jahr tausende Besucher bei der Messe BAUEN WOHNEN Garten. Mit einer neuen Besucher-Bestmarke von 11.083 Besuchern (Vorjahr 10.492 Besucher) zeigte die Messe zahlreiche Anregungen und Inspirationen für die Gestaltung der eigenen Lebensräume. „Über 200 zufriedene Aussteller schauen nun auf drei gelungene Messetage zurück“, resümiert Alexander Fritz, Projektleiter der BAUEN WOHNEN Garten, die Veranstaltung.

„Insbesondere die Kombination der unterschiedlichen Lebensräume - von drinnen bis draußen - macht den besonderen Charme dieser Veranstaltung aus. Hier gibt es Impulse für das eigene Wohlempfinden. Mit dem Verlauf und dem Besucherzuspruch sind wir sehr zufrieden“, fasst Christine Gehle vom Planwerk Gehle ihre Beteiligung als Aussteller zusammen.

Neben dem Fokus Garten überzeugte die Messe zudem mit den beiden Schwerpunkten Bauen und Wohnen. Ein hochwertiges Sortiment rund um die eigenen vier Wände, individuelle Beratung sowie ein vielseitiges Rahmenprogramm bot den Besuchern geballte Fachkompetenz. „Auch die effiziente Energieausgestaltung ist in diesem Jahr wieder ein gefragtes Themenfeld“, berichtet Detlef Knöller von der Interessengemeinschaft Greentec. Allein die Ortenauer Energieagentur zeigte eine Reihe von Vorführungen am Bau. Dabei ging es von Pelletfeuerung, energieoptimierten Fenstereinbau, Sonnenstrom und Batteriespeicher bis hin zu Komfort-Lüftungsanlagen.

Ein Highlight bildete die 100 Meter lange Design-Allee, in der besondere Möbelstücke exponiert dargestellt wurden. Umrahmt wurde die Allee von zahlreichen Ausstellern, die Wohntrends und -ideen für die Innenausgestaltung präsentierten.

Zum Vormerken: Der Termin der nächsten BAUEN WOHNEN Garten ist vom 17. bis 19. März 2017 bei der Messe Offenburg.

Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie unter www.bauenwohnengarten.de.


Subinhalte

  • Kurzinfo


    BWG_Webbanner


    Nächster Termin
    17. bis 19. März 2017
    Messe Offenburg

    Öffnungszeiten
    Freitag     14.00 - 18.00 Uhr
    Samstag  10.00 - 18.00 Uhr
    Sonntag   10.00 - 18.00 Uhr

  • Eintrittspreise

    Vorverkauf  
    Samstag/ Sonntag   7 EUR
    Freitag  5 EUR

    Tickets hier



    Tageskasse
    Samstag/ Sonntag   9 EUR
    Freitag 6 EUR
  • Newsletter

    Button_Newsletter

  • Ansprechpartner

    Alexander Fritz
    Projektleiter
    fritz@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-19

    Sarah Sutter
    Projektassistentin
    sutter@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-47
     

    Korinna Meyer
    Kartenvertrieb
    meyer@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-91

    Viola Fehrenbacher
    Presse
    fehrenbacher@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-80